DEUTSCH

Regeln für das Angeln in der Brøns Au und im Füllgraben beim Wattenmeer-Deich

 

Schonzeit

Im Zeitraum zwischen dem 1. November und dem 28. Februar (beide Tage inkl.) ist in der Brøns Au völlige Schonzeit und damit das Angeln untersagt. Nur für Mitglieder – Tageskarte erst erhältlich von 16. April.

 

Zulässige Mindestmaße für die Entname

Hecht: 60 cm

Lachs: 40 cm

Meerforelle: 40 cm

Aal: 40 cm

 

Sie werden freundlichst darum gebeten, alle Bachforellen wieder auszusetzen, damit es diesen Fisch auch in der Zukunft in der Au gibt.

 

Laichende Lachse und Forellen sind wieder auszusetzen.

 

Karte über die Angelgewässer